Amnanda Kur –
Philosophie

Amnanda Kur Philosophie
Amnanda Kur Philosophie

Amnanda Kur – die Philosophie

ALTES WISSEN – wertvoller denn je

In meiner Arbeit verbinden sich zwei Philosophien, deren Wurzeln auf mehr als 2000 Jahre zurückgehen: die Traditionelle Ayurvedalehre und die Traditionelle Chinesische Medizin.
In ihren Inhalten kann der Mensch die Schlüssel zu Allem finden, wonach er sich in seinem Leben sehnt: Ausgeglichenheit, Zufriedenheit, Gesundheit und das Entdecken der eigenen Authenizität.

WUNSCH und WIRKLICHKEIT

Die Sehnsucht nach der Essenz dieser alten Lehren ist groß  –  das Umsetzten jedoch sehr schwierig und viele Menschen haben in unserer schnelllebigen und stark im Außen orientierten Welt den Blick für das WESENTLICHE im Leben verloren.

WAS GILT ES IM LEBEN WIEDERZUFINDEN?

Wenn Schnelllebigkeit, Leistungsorientierung und Überfluss zu den krankmachenden Faktoren unserer Zeit gehören, so liegt es auf der Hand, dass Entschleunigung, Verlangsamung und Mäßigung einen wesentlichen Beitrag zu unserem Wohlbefinden und zur Gesundung leisten.

Sich ZEIT lassen – Sich ZEIT geben – sich ZEIT nehmen

Stehenbleiben – Ausruhen – Reflektieren

Wenn wir die Qualität der ZEIT wiederfinden, die LANGSAMKEIT für uns wiederentdecken, finden wir das, wonach wir suchen:

Achtsamkeit, Geduld, Toleranz und die Fähigkeit zu vertrauen.

Es liegt so viel Wahrheit in dem alten Spruch:

„Manchmal muss der Körper stehen bleiben, damit die Seele ihn wieder einholt“

WIE FINDEN WIR ZURÜCK ZU UNS ?

Wir können Veränderungen durch viele Faktoren herbeiführen – durch äußere und durch innere. Die großen Veränderungen geschehen aber nicht, wie wir oft denken mögen, durch äußere Faktoren.
Das Größte vollzieht sich in uns selbst: Durch unsere Wahrnehmung, unsere Gedanken, unsere Worte und letztlich unsere Taten.

Amnanda möchte Sie über die Berührung mit Ihrer WAHRNEHMUNG in Verbindung bringen, so dass daraus Gedanken, Worte und Taten folgen können.
Die Berührung ist der Beginn einer großen, inneren Transformation.

ALTES WISSEN FÜR NEUE WEGE

In einem geschütztem Raum bieten die Amnanda Kur und Amnanda Moksha die Möglichkeit, von innerer Getriebenheit, Angst und Unsicherheit zu innerer Erfüllung zu finden.

Bei beiden Methoden handelt es sich um Körperölungen, die eine Zellerneuerung bewirken und nicht mehr stimmige Prägungen und Konstitutionen auflösen können.

So sind beide Methoden die Basis, die einen grundlegenden Wandel im Menschen erst möglich macht.

Es ist bekannt, wie vielschichtig und tiefgreifend ayurvedische Ölbehandlungen wirken können. Die Besonderheiten von Amnanda und Amnanda Moksha liegt in der Sanftheit der Berührung, in der Langsamkeit und in der meditativen Ruhe, in der diese Methoden ausgeführt werden.

Im Verlauf beider Amnanda Therapien ist es möglich, dass noch ungelöste, traumatische Erfahrungen verarbeitet und tief sitzende emotional-geistige Blockaden beseitigt werden können.

„Wer Amnanda empfängt,
erfährt vorbehaltlose Liebe.
Er erfährt,
dass es völlig unwesentlich ist,
WER er ist und WAS er ist.
Dies ist eine wundervolle, tief greifende Erfahrung.
Wissend um das,
was im Menschen geschieht,
und wissend um das Vertrauen,
in dem er sich mir hingibt,
berühre ich Menschen.
Sie vertrauen sich mir an
und so ist es mir
bei JEDEM Menschen
eine EHRE, ihn BERÜHREN zu DÜRFEN
.“

Weitere Informationen zu Anwendungsgebieten und Wirkungsweise von Amnanda finden Sie im Bereich Amnanda Kur.

Wenn Sie mehr über Amnanda Moksha erfahren wollen, finden Sie hier weitere Informationen.